.
news
Lizensierte Teamspeak Server ab 0.12€*/slot. Erfahre mehr

Über 1000 Domain-Endungen

Kaufe eine Domain, die zeigt, wer du bist. Wähle aus mehr als 1.000+ preiswerten Domainendungen

Domain Preis / Jahr
.de
7,65€
.eu
7,65€
.com
16,60€
.xyz
17,96€
.live
29,09€
.at
14,04€
.com.de
10,53€
.net
17,10€
.nl
8,19€
.ch
10,80€

Blob Background
domain management

Einfache Domainverwaltung

Über unser Kundeninterface kannst du deine Domain jederzeit verwalten.


Eigene DNS Einträge

Die Verwaltung deiner DNS-Einträge kannst du jederzeit selbst durchführen.

domain renewal

support 24/7/365

Eigene Nameserver

Die Verwendung eigener Nameserver ist jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich.





Häufig gestellte Fragen über Domains

In der Wissensdatenbank findest du alles zu deinen Domains, Hosting, Weiterleitungen und DNS Fragen.

Wie ist eine Domain aufgebaut?
  • Eine Domain besteht aus mehreren Elementen und wird von hinten nach vorne gelesen, daher wird sie als Top-Level-Domain, Second-Level-Domain und Third-Level-Domain bezeichnet. Die „Top-Level-Domain“ enthält die Domain-Endung, die „Second-Level-Domain“ den Website-Namen und die „Third-Level-Domain“ die Subdomain/den Hostnamen.

    www . FameSystems .de
    www = Third-Level-Domain (Subdomain)
    FameSystems = Secound-Level-Domain (Name der Domain/Website)
    de = Top-Level-Domain (Domainendung)

Den passenden Domainnamen finden?
  • Welche TLD (Top-Level-Domain) ist die richtige für mich? Ist es sinnvoll, das Haupt Keyword (für SEO) in den Domainnamen aufzunehmen? Welche Third-Level-Domain passt zu meiner Geschäftsidee? Wenn du vor der Aufgabe stehst, einen guten Domainnamen zu finden, können dir die folgenden Punkte die Antwort geben.

Welche Third-Level-Domain sollte ich nehmen?
  • Die Third-Level-Domain ist der Bereich vor der registrierten Domain. Die häufigste Variante für eine Website ist „www.“ In unserem Beispiel „help.famesystems.de“ ist die Third-Level-Domain „help.“ Dies stellt eine Subdomain der Second-Level-Domain „famesystems“ dar.

    Mit Hilfe von Subdomains lässt sich die eigene Seite in separate Bereiche unterteilen, wie z. B. im Kundenportal. Unsere Kunden gelangen über den vollständigen Domainnamen „panel.famesystems.de“ in das Webinterface. Wenn du beispielsweise neben deiner Website einen Blog oder Online-Shop betreiben möchten, könntest du eine Subdomain wie „Blog“ oder „Shop“ verwenden.

Was ist ein guter Domainname?
  • Domains werden gezielt eingegeben, wenn diese im Kopf der User eingebrannt sind. Die meisten merken sich favorisierte Webseiten und deren Domainnamen und tippen sie in die Adresszeile des Browsers ein. Deshalb: Wer einen guten Domainnamen finden möchte, achtet bestenfalls darauf, dass der Domainname:

    sofort zu verstehen
    fehlerfrei zu tippen
    gut zu merken
    Kurz und knapp
    keine Sonderzeichen

    Einfachheit ist die Seele der Weisheit, Je kürzer der Domainname, desto leichter ist er zu merken. Kürzer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser. Abkürzungen mit vier oder mehr Buchstaben können schwer zu merken sein. Achte daher auf Abkürzungen oder komplexe Strukturen und wähle einen eigenen Domainnamen, der leistungsstark und für deine Website-Inhalte geeignet ist. keine Sonderzeichen! Ein leicht zu merkender Domainname besteht nur aus Zahlen und Buchstaben. Das einzige erlaubte Sonderzeichen ist der Bindestrich. Dies wird als Verbindung zwischen zwei oder mehr Wörtern verwendet.

Blob Background